Archiv für den Monat: August 2017

Tag der offenen Gärten am 18. Juni

Auf Initiative des GUK öffneten Gartenbesitzer aus Ungenach im Rahmen der Kulturtage 2017 ihre Gärten, die sprichwörtlich „Kultur am Land“ verkörpern. Ihnen ein herzliches Danke! Bei Traumwetter durften sich die Besucher an liebevoll gepflegten Gärten mit unterschiedlichen Konzepten erfreuen.

Der große Garten von Kathi und Karl Mair in Haag ist wahrlich eine Pracht, schon beim Eingang erwartet uns ein kleiner Teich mit blühenden Seerosen. Rund um den raffiniert in den Garten hineingesenkten Pool ranken sich blühende Sträucher, Rosen, und viele Blumen. Dennoch gibt es freie Rasenflächen, lauschige Sitzplätze, alte Obstbäume, einen Gemüsegarten und nicht zuletzt einen umfassenden freien Blick auf die Berge vom Ötscher bis zum Watzmann.

Ganz anders der Garten von Familie Untertriefallner in  Kochberg. Das starke Gefälle ist ein idealer Platz für einen blühenden Steingarten mit Heckenrosen und Schattengewächse, dazu liebevoll arrangierte Accessoires und – man staune – Schildkröten.

In Dornet hat uns Familie Grurl ihren Garten gezeigt: bunt, fröhlich, zum Wohlfühlen. Die Augen freuen sich an roten Farbtupfern ebenso wie an frisch gepflanzten Bäumchen, Gemüsepflanzen und eine wunderbarer Auswahl an Kräutern.

Hans Gitschners legendärer Garten in Ungenach ist schon fast ein Dschungel, aber präzise gepflegt und über Jahre gewachsen. Auf jedem Fleckchen gedeihen alle nur erdenklichen Obstsorten, Heilpflanzen, Rosen, Blumen, Gemüsesorten – zum Staunen.

 

Dr. Bernhard Panhofer, GUK-Obmann

The Max. BOOGALOOs Support: THOMAS MILACHER & BAND

SOUL & FUNK beim WIRT z’UNGENACH im Gastgarten

The Max. BOOGALOOs zelebrieren das absolute Maximum an Boogaloo! („Boogaloo“: Musik/Tanzstil aus New York, der 1966 – 1969 Jahre und als musikalisches Bindeglied zwischen Salsa und dem aufkommenden Soul/Funk eines James Brown fungierte. Basierend auf dem kollektiven Wunsch, selbst den kleinsten Club zum Tanzen zu bringen, formierte sich dieses Quintett rund um -) Christian „Boogaloo“ Roitinger (Trompeter, MC und Gründer des Hot Pants Road Club) sowie  Markus „Max the Sax“ Ecklmayr am Saxophon -) Frank Schwinn, Gitarre -) Markus Marageter – Organist und Bassist in Personalunion und -) Manfred Huber am Schlagzeug.

Thomas Milacher & Band sind eine neuformierte Gruppe, die sich in der Welt des Jazz, Soul & Funk beheimatet fühlen und erst seit kurzem mit eigenen Kompositionen, aber auch Covers brillieren.

8.SEPTEMBER 2017
BEGINN: 19:30 Uhr

Eintritt  Abendkasse: Erwachsene  15€,  Senioren 10€,
Präsenzdiener, Jugendliche unter 18 Jahren und Menschen mit Beeinträchtigung Eintritt frei

Boogaloos A4